Friedhof Dünnwald

Auf dem Dünnwalder Friedhof befinden sich seit 2023 Kooperationsgrabfelder mit verschiedenen Gärten.

Adresse

Goffineweg,
51105 Köln

Der älteste Teil des Dünnwalder Friedhofs ist über den Holzweg zugänglich, der aus den Fluren 1 bis 16 besteht. Die Breite dieses alten Teils kann anhand der gewachsenen Friedhofshecke am Holzweg erkannt werden. In den 1960er Jahren wurden die Flure 16 bis 36 hinzugefügt. Vom Hauptportal des Holzweges, das konkav geschwungen und im Backsteinverbund angelegt ist, führt der Weg zum Hochkreuz. Am Ende des Weges befinden sich auf der linken Seite die Grabstätten der im Ersten Weltkrieg Gefallenen. Rechts vom Hauptweg liegt die alte Trauerhalle, deren Zugang an die Opfer des Zweiten Weltkrieges erinnert. Ein steinernes Portal wurde am Eingang der Dünnwalder Friedhofsanlage errichtet und besteht seit der Eröffnung des Friedhofs.

Friedhofsplan

friedhofsplan-duennwald
PDF

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Zuständige Friedhofsgärtner auf diesem Friedhof

Friedhofsgärtnerei Habel


Möhlstraße 24, 51069 Köln-Dellbrück
M
T 0221/681566

Friedhofsgärtnerei Werker


Dellbrücker
Hauptstraße 160, 51069 Köln
M
T 0221/685563

Friedhofsgärtnerei Zillken


Olpener Straße 376-378, 51109 Köln
M
T 0221/692212